Startseite > Impotenz

Impotenz

Impotenz bezeichnet ein weitverbreitetes Sexual-Problem, das vorwiegend bei Männern im mittleren Alter auftritt.

Impotenz wird durch die Unfähigkeit definiert, eine Erektion zu aufzubauen- oder aufrecht zu erhalten, die stark genug ist um den Geschlechtsakt zu vollziehen. Impotenz tritt auch bei jüngeren Männern auf und ist dann oftmals auf einen ungesunden Lebensstil oder Stress zurückzuführen.

Die Wahrscheinlichkeit an Impotenz zu erkranken, steigt mit zunehmendem Lebensalter und Studien zufolge sind Männer in ihren 60er Jahren viermal häufiger von Erektionsstörungen betroffen als vergleichsweise Männer in ihren 40ern. Auch steigern Männer, die ungesunde Gewohnheiten, wie unausgewogene Ernährung und einen inaktiven Lebensstil pflegen, ihr Risiko an Impotenz zu erkranken.

Was sind die Symptome von Impotenz?

Viele Männer leiden ihr ganzes Leben lang an Erektionsstörungen, sind sich aber nicht darüber im Klaren, dass sie vom Krankheitsbild der Impotenz betroffen sind.

Daher ist es wichtig, eine genaue Vorstellung von den Symptomen der Impotenz zu bekommen. Impotenz kann bedeuten, dass ein Problem- oder gar eine Unfähigkeit vorliegt, eine Erektion oder Ejakulation zu erreichen.

Impotenz kann anhand folgender Symptome charakterisiert werden:

  • Ständige Unfähigkeit eine Erektionen aufzubauen
  • Inkonsistente Fähigkeit eine Erektionen aufzubauen
  • Ständige Unfähigkeit eine Erektionen aufrecht zu erhalten
  • Inkonsistente Fähigkeit eine Erektion aufrecht zu erhalten
Impotenz
Viagra

Mit Viagra kam die erste orale Behandlungsmethode von Impotenz auf den Markt. Die Popularität von Viagra begründet sich durch die Tatsache, da das beliebte Potenzmittel das Sexualleben von bisher mehr als 20 Millionen Menschen weltweit verbessert hat.

Cialis

Cialis ist als eine der beliebtesten Therapien für Impotenz bekannt. Die Wirkung von Cialis setzt bereits innerhalb von 30 Minuten nach der Einnahme ein und hält bis zu 36 Stunden an. Cialis wirkt länger als jedes andere Medikamente, das gegen Impotenz zur Verfügung steht.

Cialis Daily

Cialis einmal täglich (Cialis Daily) ist eine einzigartige Behandlung von Impotenz, die für den spontanen Sex entwickelt wurde. Cialis einmal täglich ist äußerst effektiv und verursacht keine langfristigen oder schweren Nebenwirkungen.

Levitra

Levitra Vardenafil ist eine beliebte Behandlungsmethode gegen Impotenz. Levitra beginnt nach ca. 20-40 Minuten zu wirken beginnt; die Wirkung hält etwa fünf Stunden.
 

Levitra Schmelztablette

Levitra ist nun auch als lösliche Tablette erhältlich. Die Levitra Schmelztablette entfaltet ihre Wirkungen innerhalb von 20 Minuten und diese hält für ca. 5 Stunden an.
 

Die Impotenz Probierpackung enthält 4 Tabletten Viagra (25mg), 4 Tabletten Cialis (10mg) und 4 Tabletten Levitra (5mg). Wenn Sie zum ersten Mal einnehmen, empfiehlt es sich, die unterschiedlichen Produkte und deren Besonderheiten in der Wirkung zunächst auszutesten.

Welche Ursachen hat Impotenz?

Wenn eine Erektion aufgebaut wird, durchläuft der Körper einen komplizierten Prozess. Der Körper ist auf Signale angewiesen, die an die Geschlechtsorgane und das Nervensystem gesendet werden müssen. Dabei sendet das Nervensystem Nervenimpulse an die Muskeln und Blutgefäße im Penis. Wenn eine Erkrankung vorliegt oder die Blutgefäße verletzt sind, kann dieser Prozess negativ beeinflusst sein, was zu Impotenz führt.

Bei den meisten betroffenen Männern wird Impotenz durch eine ungesunde Lebensweise, Nebenwirkungen bestimmter Medikamente oder durch eine zugrundeliegende Erkrankung ausgelöst. Manchmal ist Impotenz auch auf psychische Probleme wie Schuld, Ängste, Depressionen oder Stress zurückzuführen. Die körperlichen Ursachen sind jedoch häufiger verantwortlich für das Auftreten von Impotenz, als die psychischen Ursachen.

Die häufigsten Ursachen von Impotenz sind:

  • Alkoholismus
  • Atherosklerose
  • Nieren-Probleme
  • Multiple Sklerose
  • Depressionen
  • Rauchen
  • Stress und Müdigkeit
  • Diabetes
  • Hoher Blutdruck
  • Penis oder Prostata-Operationen
  • Prostatakrebs
  • Nebenwirkungen bestimmter Medikamente

Welche Behandlungsmethoden stehen bei Impotenz zur Verfügung?

Impotenz kann heutzutage leicht behandelt werden.

Dabei gibt es viele praktische Behandlungsmöglichkeiten für Impotenz, von denen einige in weniger als 30 Minuten beginnen zu wirken. Die erste orale Behandlung von Impotenz wurde durch Viagra möglich. Viagra, der Pionier in der Impotenz Behandlung, öffnete Horizonte für andere Behandlungsmethoden.

Obgleich alternativ viele schnellwirkende und zuverlässige Potenzmittel wie Cialis und Levitra zur Verfügung stehen, verlässt sich die Großzahl der Männer immernoch gerne auf Viagra.

All diese Potenzmittel zählen zu den PDE-5-Hemmern und wirken, indem sie die Blutzufuhr zum Penis optimieren, die für eine Erektion notwendig ist.

Wie kann ich eine Impotenz Behandlung kaufen?

Sie können verschreibungspflichtige Behandlungen für Impotenz online kaufen. Hierzu werden Sie gebeten, an einer Online-Konsultation teilzunehmen, so dass ein in der EU zugelassener Arzt sich ein Bild von Ihrem Gesundheitszustand machen und die Eignung der Behandlung für Sie bestätigen kann. Nach der Bestätigung stellt der Arzt ein Rezept aus und Ihr Medikament wird von einer lizensierten Apotheke per Express-Lieferung an Sie versandt.