Priligy

Priligy ist ein neues verschreibungspflichtiges Mittel zur Behandlung der vorzeitigen Ejakulation. Dieses Medikament hilft Männern länger sexuell aktiv zu sein, unter Beibehaltung der Konzentration von Serotonin im Körper. Der Wirkstoff in Priligy ist Dapoxetin, das zu einer Klasse von Medikamenten, den Serotonin-Wiederaufnahmehemmer – auch als SSRIs bekannt – gehört.

Einige Ärzte verschreiben SSRIs für Männer, die unter vorzeitiger Ejakulation leiden. Priligy ist eine bessere Alternative zu SSRI, da es viel weniger in den Körper eingreift, als diese Medikamente und weniger Nebenwirkungen verursacht.

Priligy ist das erste verschreibungspflichtige Medikament und derzeit einzige Medikament, das bei der Behandlung von vorzeitiger Ejakulation hilft. Es erhöht die Latenzzeit um bis zu 3 Mal; eine Ejakulationszeit von 5 Minuten kann mithilfe von Priligy auf bis zu 15 Minuten gesteigert werden.

Priligy 30mg 60mg Verpackung
Priligy 30mg 60mg VerpackungPriligy 30mg VerpackungPriligy 60mg Verpackung
Wählen Sie Ihre Dosierung und Menge:

Wie wird Priligy eingenommen?

Priligy kommt in Form einer Pille und sollte oral eingenommen werden. Sie können Priligy mit oder ohne Nahrung einnehmen. Sie sollten Priligy jedoch nicht zerteilen, zerkleinern oder zerkauen. Priligy sollte etwa eine Stunde vor der sexuellen Aktivität eingenommen werden oder wie von Ihrem Arzt verordnet. Überschreiten Sie nicht die verordnete Dosis oder nehmen Sie zwei Tabletten, wenn Priligy nicht wirkt. Es braucht Zeit für Ihren Körper, sich an die Veränderungen anzupassen und so kann es vorkommen, dass Sie den unmittelbaren Nutzen von Priligy nicht umgehend erfahren, wenn Sie Priligy das erste Mal einnehmen.

Wenn Sie glauben, Sie haben die Priligy Dosis überschritten, lassen Sie sich sofort ärztlich behandeln. Einige Symptome einer Überdosierung sind Schmerzen in der Brust, Übelkeit, unregelmäßiger Herzschlag, und ein Gefühl von Benommenheit oder Ohnmacht.

Was muss bei der Einnahme von Priligy berücksichtigt werden?

Vor der Einnahme von Priligy Dapoxetin, informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, sollten Sie allergisch auf den Inhaltsstoff sein, oder unter anderen Unverträglichkeiten leiden. Sie müssen Ihren Arzt informieren, wenn unter Sie bipolar Verwirrung, Augen-, Leber-oder Nierenprobleme leiden. Ältere Menschen sind anfälliger für Nebenwirkungen von Medikamenten, so müssen sie zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Dapoxetin sollte nicht von Kindern und Frauen verwendet werden. Schwangere und stillende Frauen dürfen kein Dapoxetin einnehmen, da dessen Sicherheit nicht an ihnen getestet wurde.

Dapoxetin kann Wechselwirkungen mit MAO-Hemmern, Antiarrhythmika, Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmern (SNRI), Neuroleptika und H2-Rezeptor-Antagonisten verursachen und sollte daher nicht in Verbindung mit diesen Medikamenten eingenommen werden.

Welche Nebenwirkungen hat Priligy?

Priligy ist sicherer als andere kurzwirksamen Serotonin-Wiederaufnahmehemmer, da es niedriger dosiert ist und weniger lang im Körper verweilt – dennoch kann es einige Nebenwirkungen verursachen. Die häufigsten Nebenwirkungen von Priligy sind schneller und unregelmäßiger Puls, Zittern, Angst, Sehstörungen, Erbrechen, Fieber und Durchfall. Die meisten Männer erfahren bei der Einnahme von Priligy jedoch keine ernsthaften Nebenwirkungen.

Sollten Sie Nebenwirkungen erfahren, die hier nicht aufgeführt sind, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Wie kann ich Priligy online kaufen?

Wenn Sie Priligy online kaufen möchten, nehmen Sie an einer kostenlosen Online-Konsultation bei einer registrierten Online-Klinik teil. Alles, was Sie dabei tun müssen, ist in wenigen Minuten ein Formular auszufüllen und Angaben zu Ihrem Gesundheitszustand machen. Daraufhin wird ein EU-registrierter Arzt Ihre Angaben prüfen und bei Bewilligung das Rezept für Priligy ausstellen – eine registrierte und lizenzierte Apotheke versendet Ihr Medikament im Anschluss daran per Expressversand.